Das IT 50 plus-Logo
Zusätzliche Funktionen


Gefördert durch:
Link zum Bundesministerium für Bildung und Forschung
Link zum Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union
Link zur Europäischen Union
Preis für IT 50plus Teilprojekt FuTEx

FuTEx gewinnt im Rahmen der LEARNTEC den eureleA-Award in der Kategorie „Bestes Projektmanagement“

FuTEx Video zum Anklicken

Fortsetzung von FuTEx

eXirius IT Dienstleistungen GmbH bietet IT Spezialistenqualifizierungen im FuTEx-Format auch nach dem offziellen Abschluss der Pilotierung an.

Praxisbeispiel

FuTEx als Praxisbeispiel in  www.qualifizierungdigital.de

IT 50plus Fachtagung 2011

Thema: Erfahrungen und Ergebnisse des IT 50plus Teilprojekts FuTEx am 12.04.2011 in Stuttgart

Die Initiative IT 50plus

Cert-IT
http://www.cert-it.com

FuTEx-Pilotstart bei der DEKRA Akademie.

Vom 4. – 6. Mai 2010 fanden in München und Stuttgart die Kick Off-Tage für die Teilnehmer an der FuTEx-Pilotierung der DEKRA Akademie statt. In München trafen sich die Münchener Teilnehmer; in Stuttgart die Teams aus Karlsruhe und Stuttgart. An beiden Standorten hatten die insgesamt 16 Teilnehmer Gelegenheit,

  • sich untereinander und ihre Lernbegleiter kennenzulernen,
  • mehr über das sechsmonatige Qualifizierungsprogramm mit seiner Struktur und seinen Lern- und Arbeitsphasen zu erfahren,
  • einen ersten Eindruck von den zu erwartenden Lerninhalten zu bekommen,
  • Informationen über die zu lösende reale Projektaufgabe - eine Softwareentwicklung für die T-Systems - und nicht zuletzt
  • eine erste Einweisung in die virtuelle Lern- und Arbeitswelt, die netzbasierte Lern- und Arbeitsplattform sowie in den virtuellen Klassenraum zu erhalten.


Es waren alles in allem gut gefüllte und anstrengende Tage, in denen die Teilnehmer auf ihre Qualifizierung und die Arbeit in einer vernetzen Lern- und Arbeitswelt vorbereitet wurden.

Auch in den angehenden Lern- und Projektteams im FuTEx-Qualifizierungsprozess der DEKRA Akademie war es von ganz besonderer Bedeutung, die künftigen Lern- und Arbeitskollegen und ihre Betreuer persönlich kennenzulernen un mit ihnen auf enge Tuchfühlung zu kommen, da der weit überwiegende Teil der Lern- und Arbeitsprozesse „offline“ vonstatten geht, ohne beim Lernen, Arbeiten und Kommunizieren den ständigen persönlichen Kontakt zu den Teammitgliedern und Betreuern zu haben. Jeder, der schon einmal „on distance“ gearbeitet oder gelernt hat, wird ermessen können, wie schwierig Teambildung und Teamarbeit ist, wenn die Mitglieder und ihre Vorgesetzten – geografisch voneinander getrennt – nur über elektronische Medien verbunden sind. Emotionen, Stimmungen, atmosphärische Momentsituationen lassen sich sehr viel schwieriger über Medien transportieren.  Allen ist klar, dass diese moderne Organisation der Zusammenarbeit im Netz eine ganz besondere Herausforderung für Teilnehmer und Betreuer gleichermaßen darstellt, wobei nicht nur die fachlichen sondern auch personale und sozial-kommunikative Kompetenzen gefragt sind.

Die Teilnehmer haben die Zeit gut genutzt und sich selbst auf Regeln bei ihrer künftigen Zusammenarbeit und Arbeitsteilung sowie auf anstehende Schritte ihrer medialen Vernetzung verständigt.

Auch die Teilnehmer an der FuTEx-Pilotierung der DEKRA Akademie wurden dazu ermuntert, sich selbst mit sehr viel Eigeninitiative, Kreativität und Selbstorganisation einzubringen. So sei es auch ein Ziel der Pilotierung, dass die Teilnehmer selbst ihren aktiven Beitrag dabei leisten, die verwendete Arbeits- und Lerninfrastruktur (Hard-, Softwares, Lernprogramme) weiter zu vervollkommnen – nicht zuletzt auch im Interesse nachfolgender FuTEx-Lerngenerationen.


 

Last Update: 30.04.2012 | © 2009 by IT 50plus | info@it-50plus.org
Last Update: 30.04.2012 | © 2011 by IT 50plus | info@it-50plus.org