Das IT 50 plus-Logo
Zusätzliche Funktionen


Gefördert durch:
Link zum Bundesministerium für Bildung und Forschung
Link zum Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union
Link zur Europäischen Union
Preis für IT 50plus Teilprojekt FuTEx

FuTEx gewinnt im Rahmen der LEARNTEC den eureleA-Award in der Kategorie „Bestes Projektmanagement“

FuTEx Video zum Anklicken

Fortsetzung von FuTEx

eXirius IT Dienstleistungen GmbH bietet IT Spezialistenqualifizierungen im FuTEx-Format auch nach dem offziellen Abschluss der Pilotierung an.

Praxisbeispiel

FuTEx als Praxisbeispiel in  www.qualifizierungdigital.de

IT 50plus Fachtagung 2011

Thema: Erfahrungen und Ergebnisse des IT 50plus Teilprojekts FuTEx am 12.04.2011 in Stuttgart

Die Initiative IT 50plus

Cert-IT
http://www.cert-it.com

2. Pilotierung eXirius

Zweiter FuTEx-Pilotdurchgang bei der eXirius GmbH erfolgreich abgeschlossen

Am 15. April 2011 wurde bei der eXirius GmbH, Saarbrücken, die zweite FuTEx-Pilotmaßnahme mit der Übergabe der Abschlusszertifikate offiziell beendet. Dabei handelte es sich natürlich nicht um ein Treffen der Absolventen im virtuellen Raum – diese Veranstaltung fand face to face in den Räumen von eXirius statt. Zuvor (14. und 15. April) fanden die Prüfungen zum Erwerb der IT Spezialistenzertifikate als Projektkoordinator, Softwareentwickler bzw. Tester statt. Die Prüfungen aller sieben Teilnehmerin/Teilnehmer endeten erfolgreich, d. h. mit der Empfehlung der prüfenden Zertifizierungsstelle Cert-IT, das Zertifikat an alle sieben Kandidatin/ Kandidaten auszureichen.

Hans Peter Ternig (Projektkoordinator) erhält das eXirius-Abschlusszertifikat aus den Händen der Herren Hillen (Agentur für Arbeit Saarbrücken - Mitte) und Reutler (eXirius - rechts).

Thomas Lief (eXirius) übergibt das eXirius-Abschlusszertifikat an Andreas Jost (ebenfalls Projektkoordinator).

Zufriedene Gesichter! Das eXirius-Projektteam von FuTEx II nach erfolgreichem Abschluss mit seinen Betreuern.

Bereits am 4. April hatte sich die Projektgruppe zu einem Präsenztag in Saarbrücken zusammengefunden, um ihr Projektergebnis „Weiterentwicklung Pockettours“ vorzustellen und vorzuführen. An diesem Tag wurde das dokumentierte Ergebnis, eine IPhone-Software, vom Projektauftraggeber offiziell abgenommen.

Die beiden Projektkoordinatoren Andreas Jost (vorn) und Hans Peter Ternig (hinten stehend) führen das Projektergebnis von „Weiterentwicklung Pockettours“ vor.

Präsentation des Projektergebnisses. In der hinteren Reihe Michael Royar, Geschäftsführer von eXirius, und Projektauftraggeber Frank Dolibois, Geschäftsführer ITZone.


 

Last Update: 30.04.2012 | © 2009 by IT 50plus | info@it-50plus.org
Last Update: 30.04.2012 | © 2011 by IT 50plus | info@it-50plus.org